Das detailierte Programm 2016 finden sie hier

News 2017

 

8 Juli. 19.00 Uhr, 2017

LESUNG mit TANZ / Tanzwerkstatt St.Margrethen

"ZEICHENKINDER" von Barbara Benz

Tanz/ Choreo: Kjersti Sandstø

Eintritt: Kollekte

 

8-9 Juli, 2017

TANZWEEKEND INTENSIV/ Tanzwerkstatt St.Margrethen

Programm: Pilates, Modernetanz, Improvisation, Entspannung

Sa: 10.00-16.00 Uhr ( Mittag Pause 1.5 Std.)

So: 13.30- 16.30 Uhr

Level: Anfänger/ Mittlere (Keine Vorkenntnisse nötig)

Preis: 110,-Sfr. Total 

Leitung: Barbara Benz und Kjersti Sandstø

Anmeldung: www.sandstoproduction.com oder Tel. 079 401 48 28

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Profi-Training/ Juni 2017 

in Dornbirn, www.netzwerktanz.at
Gastdozentin: Kjersti Sandstø

 

 

"FEEL THE RYTHM, 26. März um 14.00 und 16.00 Uhr, 2017 Tanzaufführung mit Schülerinnen unter Leitung von Kjersti Sandstø und Jessica Lazzara, in der Tanzwerkstatt St. Margrethen

Ballettschule Rossetti, Au und Movestation, Widnau

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------

News 2016


19. November 2016  Preisverleih und Performance an

der Nationale Flüchtlingskonferenz in Bern

Preisträgerin mit der Performance " 3 Milliarden" bei StopArmut

http://www.stoparmut.ch/events/preis/kreativ-preis/

 

Nov. 2016 / Coaching für das gewinner Stück "More" von Silvia Salzmann, http://kulturpreisvorarlberg.at/

 

5. November 2016 / Kunstforum-16, Biel

Ausschnitt von "Sleeping Heroines", www.artsplus.ch

 

 

 

Werkstattfassung von Sleeping Heroines

25.Jan. 2016, Bibliothek St.Margrethen

Tanz und Text am Zug mit Kjersti Sandstø und Annette Wunsch war ein Highlight. Die Beiden begaben sich auf eine Reise durch die Welt der Literatur. Mit einer faszinierenden Leichtigkeit nahmen die beiden Künstlerinnen ihr Publikum mit auf die Reise. Sie suchten gemeinsam das richtige Buch und begegneten dabei Jeanne d’Arc. Sie hat ihre einzigartige Faszination nicht verloren, denn sie sagt, was sie denkt, sie tut, was sie sagt. Und wir? Die Frage stand plötzlich im Raum und erreichte ganz fein das Publikum. Das Stück „sleeping heroines“ wird von den beiden Künstlerinnen weiter entwickelt und findet am 7. Juni 2016 in der Grabenhalle St. Gallen seine Fortsetzung. Wir sind stolz darauf, dass die „Werkstattfassung“ in der Bibliothek St. Margrethen gezeigt wurde und die beiden Hauptdarstellerinnen sich auf dieses Experiment eingelassen haben. Das Publikum war begeistert.

Zeitungsbericht
Zeitung_sleeping_heroines.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.7 KB
_Flyer_sleeping_heroines_FINAL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 266.0 KB
Flyer_Australien_to_Norway_V5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.1 KB
Flyer_Ziegelhuette_Appenzell_V5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.6 KB
Zeitungsbericht Appenzeller Volksfreund
Ironie, Schönheit, Humor – alles getanzt!
Zeitungsbericht_DAV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 688.6 KB