News 2018 / 19

 

Projekte:

 

Neue Produktion: "Wach- Zeit"

Unser neu gegründete Duo "Streams" mit Gerda Findeisen ( Sopran) und Kjersti Sandstø (Tanz/ Choreografie) erarbeitet derzeit an ein neues Projekt.

Premiere noch offen.

 

 

Kurse:

Kjersti (Schaschti) unterrichtet in

Rossettis Ballettschule in AU, Industriestr. 9 (www.ballettschule-rossetti.ch)

 

Ballett für Erwachsene Freitag: 9.15-10.45 (Anfänger) 

Contemporary Fusion  Freitag: 18.30-20.00 (Mittlere)

(Schnuppern jeder Zeit möglich)

 

10-er Abo 250,-Sfr. / Einzel- Lektion. 30,- Sfr. 

 

 

Anmeldung unter: 079 401 48 28 oder sandstoproduction@gmail.com

 

 

Ab Jan.2019:

Kurse in Demari / Tanz und Bewegung, Walenbüchelstr. 3, St. Gallen

(www.demari.ch)

 

Ballett für Erwachsene Mittwoch:10.00-11.00 (Anfänger)

Dance-Workout             Mittwoch:11.00-12.00 (Anfänger)

Kindertanz 4+                Donnerstag:16.30-17.20

Kinderballett 7+             Donnerstag: 17.30-18.20  

(Schnuppern jeder Zeit möglich)

 

Anmeldung unter: 079 401 48 28 oder sandstoproduction@gmail.com

 

Neu ab Feb. 2019:

Kidsdance und Teens dance in Reute, AR

 

Kidsdance 4+                  Mittwoch: 13.30-14.30

Teens dance 10+            Mittwoch: 15.00-16.00

 

Preis: 10'er Abo: 120,-Sfr

 

Anmeldung unter: 079 401 48 28 oder sandstoproduction@gmail.com 

 

 

Workshops:

"Zeit des Aufbruchs" Tanz und Seelsorge mit Kjersti Sandstø, Hilde Meier &Team

Sam. 24.11, 10.00-15.00 Uhr 

Wo: Gebetshaus Buchhaldenstr. 11, 8610 Uster

Anmeldung: Hilde Meier, 079 489 21 63

hilde.meier@tcnet.ch / www.kon-takt.ch

 

"Tanzt!"

Intensiv Tanzweekend mit Kjersti Sandstø von 16 / 17.02. 2019, in Thun/ DAP Dance & Fitness

Anmeldung: Katja Batt, 078 801 31 44, oder katja@cartoonja.ch

 

 

 

2017

 

"sprechen und handeln"/ norw. Titel: "mens det ennå er tid" politischer Tanzfilm

"Harfentanz" mit Christelle R. Pechin( Harfe) Kjersti Sandstø (Tanz / Choreo)

"Zeichenkinder" mit Barbara Benz (Lesung) Kjersti Sandstø (Tanz / Choreo)

 

 

 

 

2016

 

Kjersti Sandstø ist Preisträgerin mit der Performance

"3 Milliarden" bei StopArmut/ 

ttp://www.stoparmut.ch/events

19. November 2016,  Preisverleih und Performance an

der Nationale Flüchtlingskonferenz in Bern

 

-------------------------------------------------------------------------

 

Kjersti Sandstø, war u.a. auch Preisträgerin, bei "Solo Tanztheater Festival", Stuttgart, 2000

"Choreographic miniatures", Belgrade, 2010

und hat das Werkbeitrag 2015 von Appenzeller Kulturstiftung erhalten.

 

 

 

 

Werkstattfassung von Sleeping Heroines

25.Jan. 2016, Bibliothek St.Margrethen

Tanz und Text am Zug mit Kjersti Sandstø und Annette Wunsch war ein Highlight. Die Beiden begaben sich auf eine Reise durch die Welt der Literatur. Mit einer faszinierenden Leichtigkeit nahmen die beiden Künstlerinnen ihr Publikum mit auf die Reise. Sie suchten gemeinsam das richtige Buch und begegneten dabei Jeanne d’Arc. Sie hat ihre einzigartige Faszination nicht verloren, denn sie sagt, was sie denkt, sie tut, was sie sagt. Und wir? Die Frage stand plötzlich im Raum und erreichte ganz fein das Publikum. Das Stück „sleeping heroines“ wird von den beiden Künstlerinnen weiter entwickelt und findet am 7. Juni 2016 in der Grabenhalle St. Gallen seine Fortsetzung. Wir sind stolz darauf, dass die „Werkstattfassung“ in der Bibliothek St. Margrethen gezeigt wurde und die beiden Hauptdarstellerinnen sich auf dieses Experiment eingelassen haben. Das Publikum war begeistert.

Zeitungsbericht
Zeitung_sleeping_heroines.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.7 KB
_Flyer_sleeping_heroines_FINAL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 266.0 KB
Flyer_Australien_to_Norway_V5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.1 KB
Flyer_Ziegelhuette_Appenzell_V5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.6 KB
Zeitungsbericht Appenzeller Volksfreund
Ironie, Schönheit, Humor – alles getanzt!
Zeitungsbericht_DAV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 688.6 KB